Gesucht: Ein Klassiker mit besonderer Note

Ich bin ein treuer und begeisterter Besucher des Freitags-Rebus bei bimbambuki. Es erstaunt mich, wieviel Spaß mir das Miträtseln macht, bin ich doch eigentlich keine Spielernatur. Das liegt sicher auch an den wunderbaren Ideen, die Mond für ihre wöchentlichen Bilderrätsel hat, an deren phantasievoller Umsetzung und an der Tatsache, daß ich es als Ritual am […]

Das Smiley schlägt zurück

            Ich habe es verabscheut. Vom ersten Augenblick an. Kaum kam ich mit noch halb geschlossenen Augen aus dem Dunkel der 80er gestolpert, leuchtete es mir mit seinem grellen Gelb mitten ins Gesicht, begleitet von schrillen Pfeifentönen und allerlei neonfarbenem Blendwerk. I was not amused. Es mauserte sich zum Sinnbild […]

Von den Tücken des Subjekts

  Vor zwei Tagen mußte ich meinen Flash-Player neu installieren. Aus Sicherheitsgründen. Man kennt das ja. Zu diesem Vorgang gehört es, daß der Browser neu gestartet werden muß. Das ist für sich genommen kein Problem. Schwierig wird es erst, wenn man einen Hang zu offenen Fenstern hat. Ich habe ihn. Den Hang. Und ich pflege […]

Kleine Philosphie des (künstlichen) Mangels

  Ich habe aufgehört, mich wunderlich zu finden. Aus Erfahrung weiß ich, daß (fast) jede Macke, die ich an mir selbst bestaune, nach mehreren Runden im Gedankenkarussell zu etwas Größerem führt, das weit über meine bescheidene Existenz hinausweist. Ein Beispiel? Ich mag sehr gern Cashewnüsse. In der Regel kaufe ich mir aber keine. Ich bekomme […]

Kommet, ihr Hirten

Wenn sich in diesen Tagen ein Ohrwurm einnistet bei mir, handelt es sich, wie man wohl vermuten darf, um ein Weihnachtslied. Lasst uns froh und munter sein ist aktuell das Lieblingslied meines Sohnes. Kommet, ihr Hirten kannte ich bis vor wenigen Jahren nicht. Dafür hat es in der kurzen Zeit erstaunliche Hitqualitäten entwickelt. Maria durch […]