Das musikalische Fotoalbum #7

 

The Box Tops, The Letter

Mitte der 90er Jahre. Der leise Beginn einer Freundschaft, der im Ansatz stecken bleibt. Man ist sich grundsätzlich sympathisch, aber irgendwie formt es sich nicht. Es hakt. Es bleibt ein Hier-ich und Dort-du. Lieber wäre mir eine grundsätzliche Abneigung. Dann wüßte ich, warum es so ist. Gespräche, Musik, ein gegenseitiges Wollen ohne Ankommen. Das Aufatmen, wenn sie geht und ich wieder ich sein kann. Das schale Gefühl des Scheiterns an der Unbeschwertheit. Ein gemeinsames Scheitern wäre ein Anfang. Aber auch das will nicht gelingen. Sie steht auf Abstürze. Trunkene Wochenenden auf verschlammten Festivalcampingplätzen ohne eine Erinnerung an Gestern. Ich entscheide mich dagegen. Ich habe eine übergroße Portion Vernunft abbekommen. Postpubertärer Sturm und Drang bricht sich bei mir anders Bahn. Wir finden einfach nicht zusammen. Aber die Musik, die bleibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s