Das musikalische Fotoalbum #6

FullSizeRender(1)

 

The Go-Betweens, Finding You

Sie waren etwas in Vergessenheit geraten über die Jahre.
The Go-Betweens. Plötzlich sind sie wieder da. In meiner Welt. Als wären sie nie weg gewesen. Es könnte sein, daß es kurz nach Erscheinen ihres letzten Albums im Jahr 2005 war. Obwohl … eigentlich ist das unwahrscheinlich. Es muss nach 2007 gewesen sein und die Band damit schon aufgelöst. Leider verstarb Grant McLennan 2006 unerwartet. …. Ich bewege mich täglich zwischen Uni-Bibliothek, Anna Amalia Bibliothek und meiner Wohnung. Ich lese. Ich mache mir Notizen. Ich versuche zu schreiben. Vor mir Bücherstapel, neben mir bodentiefe Fenster. Ich schaue hinaus. Ausdauernd. Das Gedankenkarussell dreht sich. Ich finde dieses Lied, irgendwo in den Tiefen des World Wide Web. Fortan sitzt es neben mir. Schaut mit mir hinaus. Geht mit mir zur Mittagspause. Es begleitet mich durch die Strassen meiner Stadt. Wieder und wieder sitze ich vor meinem Rechner, verdränge die Leere in meinem Kopf und höre im Internet dieses Lied. Kann man sich in einem Lied zu Hause fühlen? Ja. Man kann. Love goes on anyway.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s