Eins

IMG_2342Ich beglückwünsche heute nicht nur das neue Jahr zu seinem ersten Tag, sondern auch mich zu meinem ersten Bloggeburtstag. Das habe ich geschickt arrangiert, so kann ich diesen ehrwürdigen Tag nicht vergessen. Ebenfalls mit Eins belegt ist die Liste meiner Vorsätze für diesen Ort und damit kann ich sie eigentlich nicht wirklich Liste nennen. Egal. Der (vorerst) eine Punkt heißt: Mehr Blogartikel schreiben. Weitere Punkte auf der dann zu Recht betitelten Liste wären völlig überambitioniert. Das letzte Jahr hat mir im Hinblick auf mein Blog sehr viel Freude bereitet, auch wenn ich weit hinter dem zurückgeblieben bin, was ich mir vorgenommen hatte. Ich senke mein Haupt in Demut. Regelmäßig und inhaltlich anspruchsvoll ein Blog zu betreiben, erfordert viel, viel Arbeit und Engagement. Es ist nicht so, daß ich dies vordem nicht wußte, nur sind wir in diesem Moment bei dem gut bekannten Unterschied zwischen Theorie und Praxis angekommen. Noch fehlen mir aus Gründen, die ich an dieser Stelle unterschlagen möchte, weil sie mir doch recht banal erscheinen, einige wichtige Routinen, die mir das Schreiben und Veröffentlichen wesentlich erleichtern würden. Aber: Ich bin gewachsen an dem, was ich im letzten Jahr durch dieses Blog gelernt habe. Das macht Lust auf mehr. So viele Themen geistern in meinem Kopf umher, die ich im letzten Jahr nicht realisieren konnte, so viele Ideen warten noch darauf, sichtbar werden zu dürfen. Ich bin gespannt, wohin der Weg mich führt und ich würde mich freuen, wenn Ihr ihn weiter mit mir geht. Über Anregungen und konstruktive Kritik freue ich mich jederzeit.

Ich wünsche Euch allen ein liebevolles und gesundes Jahr Sechzehn.
Seid nett zueinander und eßt Kuchen. Das mache ich jetzt auch …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s