Kleine Pause, große Vorfreude

IMG_8947Das Meer schon fast in Sichtweite fühlend, möchte ich das Hinterlassen einer „kleinen“ Notiz hier nicht versäumen: Ich bin kurz weg und komme wieder.
Das ist sicher.

 

Es fällt mir in diesem Jahr nicht so schwer, das Wiederkommen. Weimar erwartet mich mit dem Beginn des Kunstfestes. Im letzten Jahr hatte ich Feuer gefangen bei She She Pop, die ich einfach großartig fand und sie jedem wärmstens ans Herz legen möchte, der die Gelegenheit bekommt, das Performance-Kollektiv live zu erleben. Schubladen hieß das Stück im Programm des Vorjahres. Es ist das Beste, was mir je zur zähen Debatte um ostdeutsche und westdeutsche Biografien begegnet ist. Intelligent, unterhaltsam, tiefgründig und lange nachwirkend. Man kann es hier nachhören, aber dem muss ich vorausschicken, daß dies auf keinen Fall die Aufführung ersetzt. In diesem Jahr freue ich mich auf das Stück Testament von She She Pop.

Der Schweizer Künstler Mats Staub hat mich mit seinem Beitrag zum Kunstfest des letzten Jahres zu einer Rede inspiriert, die ich im vergangenen Mai aus feierlichem Anlaß halten durfte. Sein Langzeitprojekt  21 – Erinnerungen ans Erwachsenwerden hat mich damals sehr berührt und beschäftigt mich immer noch. Um so mehr war ich erfreut, ihn auch in diesem Jahr im Programm zu finden. Er ist mit seinem ebenfalls auf Dauer angelegten Projekt Zehn wichtigste Ereignisse meines Lebens vetreten. Es wird zum diesjährigen Kunstfest eine Lesung aus dem gleichnamigen Buch geben. Ich komme wieder.

 

2 Gedanken zu „Kleine Pause, große Vorfreude

  1. Liebe Annett,
    ich wünsche Dir einen wunderschönen Urlaub und freue mich schon auf Deine Rückkehr. Ich lese, seit ich Dich entdeckt habe, still Deine wunderbaren Beiträge und freue mich sehr an jedem einzelnen.
    Deine klugen Gedanken, die geist- und sprachreiche Wortwahl, das ist immer ein berührender Genuss für mich. Vielen Dank dafür!
    Liebe Grüße
    Gabriele

    Gefällt mir

    • Liebe Gabriele, vielen Dank für Deine Wünsche und Deinen lieben Kommentar! Das freut mich wirklich sehr und bedeutet mir viel. Es ist ein schönes Gefühl, erwartet zu werden und zu wissen, daß jemand Freude hat an dem, was man tut. Dafür danke ich! Liebe Grüße, Annett

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s