Lichtverliebt

L1060199Eigentlich wollte ich noch gestern heute sagen, nun ist schon morgen und ich meine gestern, wenn ich heute sage. Das nur zum Verständnis. Es gibt jedes Jahr einen Tag im Sommer, an dem ich feststelle, daß sich das Licht verändert hat. Plötzlich muss ich kurz innehalten bei meinem Lauf durch die Straßen, der Bewegung durch die Wohnung oder dem Blick aus dem Fenster. Ein Hauch Wehmut streift mich, weil der Zenit des Sommers überschritten ist, und ein angenehm melancholisches Gefühl von Seligkeit stellt sich ein, weil für mich eine der schönsten Zeiten des Jahres beginnt.

Dieser Tag war heute.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s